*** Betriebsferien ***

 

Der Alpenhof bleibt vom 14. Juli bis 27. Juli 2014 geschlossen

(Buchungsanfragen werden beantwortet)

 

 

 

Laure Wyss. Leidenschaften einer Unangepassten

Eine Lesung mit der Autorin Barbara Kopp

Samstag, 29. März um 20 h im Alpenhof

 

Sie war eine der Ersten im Schweizer Journalismus, die Frauen eine Stimme gab, sie setzte sich für die Rechte der Frauen und von Benachteiligten ein, sie schrieb Artikel, die zu reden gaben und Bücher, die blieben: Laure Wyss. Letzten Sommer wäre sie 100 Jahre alt geworden. Die Zürcher Autorin Barbara Kopp wird aus ihrer neuen Biographie "Laure Wyss. Leidenschaften einer Unangepassten" lesen. Ein Buch, das nicht nur eine schillernde Zeitgenossin porträtiert, sondern auch ein Stück Schweizer Mediengeschichte erzählt.

 

flyer als pdf

 

 

*

Dorothea von Hantelmann

Die Ausstellung. Zum Wandel eines Rituals und seiner sozio-ökonomischen Bedeutung

 

Gastvortrag und Diskussion im Alpenhof

22. Februar 2014 , 17 h

 

Details als pdf

 

*

 

Die Bibliothek Andreas Züst lädt herzlich ein zu

 

Looking for a title ((?))

 
Der Workshop mit Jan Voss dauert von Freitag, 17. Januar um 10 Uhr bis Samstag, 18. Januar, um ca. 14 Uhr. 
Im Preis von 220 CHF (Studierende: 160 CHF) inbegriffen sind eine Übernachtung, Frühstück und Verpflegung.
Anmeldung bitte bis am 10.Januar. Teilnahmezahl beschränkt.
Die Veranstaltung wird organisiert von Simone Koller und Annett Höland. 
Sie ist Teil der Workshopserie „Ein Buch lesen ist nur eine Abart des ‚Lesens’ im eigentlichen Sinne”. 
Für Anmeldungen und bei Fragen zum Programm  lesen@andreaszuest.net
 

*

 

Die Ausstellung von Michaela Meliàn kann noch bis Ende Januar 2014 besucht werden...

 

Öffnungszeiten Samstag von 13h bis 16h

oder nach telefonischer Vereinbarung

 

 

Unsere Jukebox ist neu bestückt!

Samstag, 26. Oktober um 20h im Alpenhof, ab 19h Barbetrieb
 
Im Zeitalter von I-Pod und Downloads sind Singles aus Vinyl ein so seltsames Relikt, wie der prähistorische "I-Pod" namens JUKEBOX, der im Alpenhof mit der Musik aus dieser Single-Sammlung bestückt wird. Die "Kuration" wird alle paar Monate von Musikverrückten und Plattensüchtigen vorgenommen, die sich durch die Schachteln wühlen und 60 Singles für die Alpenhof-Jukebox aussuchen.
Die aktuelle Auswahl, von Tom Tom Club, Freda Payne, Yoko Ono, The Kinks bis Tuxedomoon und Yello trafen die Musikerin/Künstlerin Michaela Meliàn und der Musiker/Schriftsteller Thomas Meinecke 
Mit Lesung von Thomas Meinecke und Bildern von Michaela Meliàn
 
Eintritt 15 Franken
 
*

 

 

Der Kulturfrachter Alpenhof erhält eine Galionsfigur

Einweihung am Samstag, 31. August 2013  um 18 h
Konzert mit Fiona Daniel und Band       um 21 h
 
Unter dem Namen "Skelett" hatte die Luzerner Künstlerin Bessie Nager 2008 eine visuelle Akzentuierung des Alpenhof-Geländes erarbeitet. Entstanden ist eine babelhafte Turmkonstruktion aus Holz, die an einen Katzenbaum erinnert.
 
Durch ihren jähen Tod im Januar 2009 bleibt "Skelett" das letzte realisierte Werk der Künstlerin. Dank der Unterstützung von Freundinnen und Freunden konnte die Skulptur postum in der Kunstgiesserei St.Gallen AG in Aluminium gegossen werden, was dem ursprünglichen Wunsch von Bessie Nager entspricht.
 
"Skelett" wird auf der Südostseite des Alpenhofs installiert - als metaphorische Galionsfigur für die kulturellen Aktivitäten an Bord des Kulturfrachters wie auch als Monument im Gedenken an Bessie Nager.
 
Fiona Daniel: Vocals, Keys, Guitar
Frédéric Bürki: Drums, Melodica, Glockenspiel, Synthesizer, Sounds, Vocals
Lionel Gafner: Bass, Baritone Guitar, Sounds, Vocals
 
Die Stimme klingt warm, selbstvergessen und wirkt wie eine schöne Erinnerung, die langsam wieder hochkommt. Fiona Daniel kappt in ihren Liedern vorübergehend die Verbindung zur Aussenwelt und zieht die Hörer in ihren Klanggarten, wo Vögel zwitschern, Gitarren leise hallen und ein Glockenspiel verträumt bimmelt. Eine Umgebung, aus der man bloss ungern wieder aufbricht.
 
Details zum "Skelett"  -  Pressemeinungen zur Band
Ab 17 h Barbetrieb und Wurst vom Grill - Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!
 
 
 
*
 
"aeschbacher x solo"
Samstag, 25. Mai 2013 20 15 h
 
Werner Aeschbacher spielt seit seiner Jugendzeit Langnauerörgeli und Schwyzerörgeli. Sein Repertoire reicht von alten Melodien aus dem Emmental und der Innerschweiz bis zu neuen, experimentellen Klangräumen.
Er hat grosse Ohren für die Musik und spielt auch für die Stille. Er setzt jeden Ton einzeln und lauscht ihm nach, ein Forscher und Freigeist auf dem Schwyzerörgeli.
 
ab 18.30 h Wurst vom Grill (bei guter Witterung)
oder einfaches Nachtessen
Anmeldung unter Tel 071 890 08 04
 
*
 
The Howl & The Beats
w/ DJ Soulsonic, Etrit Hasler, Göldin, Isla Ward, Florian Vetsch
 
Freitag, 23. November 2012 20 30 h
Für das Abendessen bitte anmelden.
 
Texte von
Ray Bremser, Charles Bukowski, William S. Burroughs, Allen Ginsberg, Hadayatullah Hübsch, Lenore Kandel, La Loca, Hunter S. Thompson, Janine Pommy Vega, Anne Waldman, Carl Weissner 
 
Die Ideen der Beat-Generation erweiterten die Grenzen unserer Wahrnehmung und vergrösserten unsere Freiheit. Rapper Göldin, Slammer Etrit Hasler, Lesemeisterin Isla Ward und Aficionado Florian Vetsch erinnern daran in einer fulminanten, hochenergetischen Lesung. Sie feiert nicht nur die berühmten Namen der US-amerikanischen Beat Generation, sondern schlägt auch eine Brücke zu den Beats deutscher Zunge. Zudem straft diese Lesung die Behauptung, die Beat-Literatur sei eine reine Männersache, Lügen. DJ Soulsonic legt vor, während und nach der Lesung Musik aus der Zeit – Pop & Be-Bop – sowie O-Ton-Aufnahmen auf. Burroughs-Filme flimmern über die Leinwand, Leitzitate hängen überall. Diese Lesung wird die Zuhörerschaft noch lange beschäftigen, denn: Die Geister der Toten werden hier zu neuem Leben erweckt, um die Geister der Lebenden lebendig zu inspirieren.
 
Flyer als jpg
 
Mit Unterstützung der Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden und
Migros Kulturprozent
 
 
*
 
Ein Buch bei Nacht - Objekte aus der Bibliothek Andreas Züst
28. Oktober bis 4. November
 
Mit Habib Ahmed Afsar, Ivo Mendes Barão Teixeira, Beni Bischof, 
Gabi Deutsch, Daniel Gafner, Mariano Gaich, Estelle Gassmann, 
Peter Hutter, Norbert Möslang und Salome Hohl.
 
Vernissage am Samstag, 27. Oktober 2012, ab 17 h
ab 19 h einfaches Nachtessen, Anmeldung erwünscht
 
So kompakt sich ein Buch gibt, in jedem schlummern Welten, die - im Sinne eines Objektes mit Körper und Seele - darauf warten, geblättert, betrachtet und gelesen zu werden.
Um dem nachzukommen, wurden unterschiedliche KünstlerInnen und angewandte GestalterInnen eingeladen, Ihren ganz spezifischen Zugang zu einem bestimmten Buch der Bibliothek Andreas Züst zu überführen.
Diese Objekte werden nun, zusammen mit den dazugehörigen Büchern und Buchreihen in einer kleinen Ausstellung im Alpenhof präsentiert.
 
 
Flyer als pdf
 
 

*

 

Einweihung der Jukebox

 

am Samstag, 21. Juli 2012 ab 19 h

Barbetrieb und DJ-Set von Ian Anüll

 

Flyer als PDF

 

*

Donnerstag, 22. März 2012, 20 30 h

 

Herzliche Einladung zur Präsentation

 

Lebenselixier Neugier

 

von M. Vänçi Stirnemann

 

Agieren Künstler als Sammler, nutzen sie dies gerne als Fundus für ihre Arbeit - oder stellen die Sammlung selber in einen Kunstkontext. Anhand verschiedener Sammlungskonzepte und eigenen Projekten wie "Artist Trading Cards" erläutert M. Vänçi Stirnemann in seiner Präsentation dieses spezifische Gebiet künstlerischer Produktion.

 

Details

 

 

*

Samstag, 3. Dezember 2011   20 30 h

 

"WARTEN" - Ein-Frau-Theater

von und mit Michéle M. Salmony di Stefano

 

Ein Erzähltheater - mit viel Special-Effects, die sich in den Köpfen der Zuschauer abspielen

 

Details

 

ab 18 h einfaches Nachtessen - Anmeldung erwünscht

Tel. 071 890 08 04 oder info@alpenhofalpenhof.ch

 

 

*

Sonntag, 17. Juli 2011 um 17 h

 

"meet again"

 

Asi Föcker (Stimme, E-Gitarre)

Anthea Caddy (Cello, Stimme)

 

Die Klangkünstlerin und Cellistin Anthea Caddy (Australien/Berlin) und die Songschreiberin und Künstlerin Asi Föcker (Schweiz/Berlin) "meet again" im Alpenhof und arbeiten an ihrem neuen Duoprojekt.

Das dort entstandene wird in einem Konzert am Sonntag gezeigt. Eine Mischung aus Songs, Improvisation und Klang.

 

ab 16 h geöffnet

Kollekte

 

Details

 

*

Samstag, 9. Juli 2011 ab 17 h

 

"Herrliche Implantate in den Architekturknochen auf Nagelfluh!"

 

ab 19 30 h Essen der Speise

ab 21 30 h Performance

ab 22 22 h Disco mit mehreren DJ's

 

Details

 

*

 

Sonntag, 5. Juni 2011

 

Sehnsuchtslieder im Wohnzimmerformat

 

Der New Yorker Songschreiber und Gitarrist C. Gibbs zu Gast im Alpenhof.

Mit ihm die Schlagzeugerin Kirstin Mueller sowie der Ostschweizer Bassist

und Cellist Frank Heer

 

Konzerbeginn 16 h, bei schönem Wetter auf der Terrasse

ab 14 h kleine Speisen

 

*

Donnerstag, 26. Mai 2011 20  h

 

Perlen der Kammermusik

 

Ein Abendprogramm mit Perlen der Kammermusik

 

Elena Zhunke      Violine

Raissa Zhunke     Piano

Lyubov Suvorova   Violoncello

 

spielen ausgewählte Klaviertrios

 

Details

 

Eintritt frei, Kollekte

ab 18 h offen, kleine Speisen

 

*

 

Kunstsammlung im Alpenhof Nr. 5

und

Kunst für den Alpenhof Nr. 3

Zilla Leutenengger

 

Eröffnung am Samstag, 26. Februar 2011 ab 17 h

bis 18. April 2011

 

Details

 

*

 

Freitag, 25. Februar 2011  20 00 h

 

Eine Winterreise

 

Diese Winterreise verbindet die Winterreise von Franz Schubert mit der Improvisationskultur des Jazz.

 

Jens Weber, Tenor

Christian Neff, Cornet

Klaus-Georg Pohl, Klavier

 

 

Details

 

*

 

Kunstsammlung im Alpenhof Nr. 4

 

Eröffnung am 18. Dezember 2010

bis 6. Februar 2011

 

Details

 

 

*

 

Samstag, 5. Februar  20 30 h

 

Saadet Türköz & Thomas Rohrer

 

Saadet Türköz - Stimme, Lyrik

Thomas Rohrer - Rabeka, Brasilian Fidel

 

Türköz & Rohrer improvisieren frei oder gehen von traditionellen türkischen und kasachischen Liedern aus.

 

Details

 

Für ein einfaches Nachtessen bitten wir um telefonische Voranmeldung

 

Spezial: "Päckli" inkl. Übernachtung, Nachtessen, Frühstück und Eintritt

ab 110.--/Person

 

*

1 Jahr Alpenhof

WIR FEIERN
Mittwoch 1. Dezember
ab 18 h Pianoabend mit Götz Arens

Nebstdem:
ab 11h Suppenbeiz - s’het solangs het
ab 17h Siedwürste mit knusprigem
Bürli, feine Suppe, Säntis-Bier

Bestens empfehlend: DAS ALPENHOFTEAM

 

*

 

TANGER TRANCE - Soirée marocaine im Alpenhof

Samstag, 27. November 2010 ab 20 30 h

 

Tanger ist eine Stadt, die durch ihre kulturelle Vielfalt besticht und durch Weltoffenheit und Toleranz ein Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ermöglicht. Im soeben erschienen Bildband "TANGER TRANCE" veröffentlicht Florian Vetsch nun eigene Anekdoten, Gedichte und Erinnerungen zur Stadt Tanger und ihren Einwohnern.

 

Christian Berger begleitet ihn dazu auf der Oud, der arabischen Kurzhalslaute.

 

ab 18 h Marokkanisches Essen - Anmeldung erwünscht

 

Einladung als PDF

 

*

 

Meteotrop - Ein Projekt von Sven Bösiger

 

Samstag, 30. Oktober 2010 20:30 h

 

In diversen Sets bespielen die beteiligten Künstler Szenerien geraffter Tagesabläufe im Alpstein, aufgezeichnet von der Webcam "Säntis-Sepp". Zu sehen sind tanzende Isobaren, wogende Nebelmeergezeiten und strube Wetterumwälzungen. Was zu hören ist, bleibt offen und spannend.

 

Peter Weber; Lesung, Trümpi

Frank Heer; Cello

Patrick Kessler; Kontrabass

Peter Lutz; Gitarren

Norbert Möslang; cracked everyday-electronics

Sven Bösiger; Trümpi, Rectronics

 

Für ein einfaches Nachtessen am samstagabend bitte telefonisch reservieren

unter 0718900804

 

Einladung als PDF

 

*

 

Kunst für den Alpenhof Nr. 3

 

Samstag, 23. Oktober 2010 ab 16 h

 

Für ein einfaches Nachtessen ab 18 h bitte reservieren

unter Tel.071 890 08 04

 

Einladung als PDF

 

*

Die schönsten Schweizer Bücher 2009

Vom 24. bis 26. September präsentiert der Alpenhof die schönsten Bücher des Jahres 2009. In der Ausstellung werden neben den 30 ausgezeichneten Büchern auch alle anderen zum Wettbewerb eingereichten Titel des Jahrgangs 2009 ausgestellt.

 

Freitag, 24. September 2010, ab 15 h geöffnet bis 21 h  

um 18 h Apéro

 

Anschliessend sprechen Thomas Galler (Künstler) und Georg Rutishauser (Gestalter und Verleger) mit Mara Züst über das im Wettbewerb ausgezeichnete Künstlerbuch Walking trough Bagdad with a Buster Keaton Face

 

Für ein einfaches Nachtessen am Freitagabend bitte reservieren

unter Tel. 071 890 08 04

 

 

Samstag, 25. September 2010, 15 h - 21 h

 

Sonntag, 26. September 2010, 13 h - 19 h

*

Alpenhof Eröffnungsfest

 

Der Alpenhof feiert am 28./29. August 2010 seine offizielle Eröffnung gemeinsam mit der Bibliothek Andreas Züst  

 

Nach ihrer Wanderschaft durch drei Schweizer Kantone Zürich, St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden bezieht die Bibliothek Andreas Züst nun ihr neues Zuhause im Alpenhof auf dem St. Anton, Appenzell Innerrhoden.

Details zum Festprogramm als PDF

 
*

 

In Zusammenarbeit mit dem Birli in Wald (AR) präsentieren wir Ihnen

ein himmelhochjauchzendes Programm

 

LICHTEN

UELI FRISCHKNECHT

Ueli Frischknecht, seit Ende letzen Jahres Gastkünstler im Atelier der Dr. René und

Renia Schlesinger Stiftung im Birli in Wald AR, öffnet mit „Lichten“ am kommenden

Samstag, 19. Juni 2010 erneut die Türen.

AB 15.30 UHR IM BIRLI, HAUS SCHLESINGER STIFTUNG

9044 WALD

                                                                 

 

AB 18.30 UHR IM ALPENHOF AUF ST. ANTON IN OBEREGG

( vom Birli aus in 1 1/2 stündiger Wanderung erreichbar)

ESSEN UND TRINKEN WIE IM HIMMEL

 

 

LEBEN UND TOD DER STERNE

MEN J. SCHMIDT,

ASTRONOMIE- UND RAUMFAHRT-EXPERTE

VORTRAG um 20.00 UHR

Durch den Einsatz von modernsten erd- und weltraumgestützten

Teleskopen ist es heute möglich, in die Ursprünge des Universums zu

schauen und Geburten und Tode von Sternen zu erforschen.

 

 

THE MARSDREAMERS

22.00 UHR

FILM VON RICHARD DINDO, CH / 2009 / 83 MIN

THE MARSDREAMERS ist ein vielschichtiger, bildstarker, bisweilen ironischer und

humorvoller Dokumentarfilm, der berührt, fasziniert - und auch fundamentale Fragen

stellt zur Zukunft von Erde und Menschheit.

 

 

Einladung als PDF

 

*

 

1. Mini-Openair im Alpenhof

 

Samstag, 29. Mai  ab 20 Uhr Barbetrieb

Performance nach Sonnenuntergang

 

Sonntag, 30. Mai ab 12 Uhr Grillbetrieb

Konzerte ab 15 Uhr

 

Einladung als PDF

 

*

 

Kunst für den Alpenhof Nr. 1

 

Sonntag, 9. Mai 2010 ab 13 Uhr

 

Einladung als PDF

 

*

 

CD-Taufe mit Werner Bucher und Malcolm Green

 

Der Alpenhof bietet eine Plattform für kulturelle Aktivitäten in der Region. Wir freuen uns auf die Begegnung mit dem Orteverlag

 

Freitag, 30. April  19.30 Uhr

ab 18.00 Uhr aus der Küche: Suppe, Gschwellti mit Chäs und Cidre

 

Eintritt frei

Kollekte

 

Einladung als PDF

 

*

 

"Chorstobete" im Alpenhof

am Mittwoch, 21. April, 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der 1. Chorstobete im „Alpenhof“ auf dem St. Anton (AI) treffen sich drei Gesangsformationen, die von Michael Schläpfer geleitet werden. Aus der Nachbarschaft kommt der Männerchor Heiden. Sein Repertoire umfasst neben romantischen Männerchorliedern und Schweizer Volksliedern auch Deutsche Schlager, Seemannslieder und neuerdings auch russisches Liedgut. Der Chor Gais ist bekannt für eine vielfältige Palette von Liedern und Projekten. Das Repertoire reicht von Schweizer Volksliedern über irische und schottische Weisen bis zu Songs aus Jazz und Rock. Die jüngste Formation ist die a cappella-Gruppe „extrAcappella“. Sie besteht aus 12 Sängerinnen und Sängern, die verschiedene Stilrichtungen wie Renaissance, Jazz, Pop, Rock, deutsche Schlager der 20er Jahre und Volkslieder präsentieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung als PDF

 

*

 

«Kunst ist schlimmer als Heimweh»
Ein Abend mit Thomas Kapielski

Freitag, 16. April, 19.30 Uhr

Kantonsbibliothek Trogen AR

 

Der Berliner Künstler Thomas Kapielski bewegt sich stets aufmerksam durch und reflektierend auf die Welt. Dabei widmet er sich den Menschen und den Dingen, der Kunst, Politik oder sozialen Alltagszuständen. Dies tut er beobachtend, fotografierend, philosophierend, malend, schreibend und erzählend in Büchern oder Fotografien, Lesungen oder Diaschauen mit Live-Kommentar.

 

*

 

Von Andreas bis Züst

 

Eine Bibliothek geht auf Wanderschaft 

22. März bis 18. Juni in der Kantonsbibliothek Trogen AR

 

Vernissage: 20. März, 17–20 Uhr, Ansprachen 18 Uhr

Landsgemeindeplatz 1, Trogen

www.ar.ch/kantonsbibliothek

www.andreaszuest.ch

 

*

 

Die DDR - ein Staat verschwindet

13. / 14. März - Wochenende mit Vortrag und Filmen

 

Samstag, 13. März, 17 Uhr 

Die Leipziger Architekten und Städtebauspezialisten Bernhard Tatter und Christian Kuegler halten einen Vortrag zum Umgang mit dem städtebaulichen Erbe aus DDR Zeiten. Beispielhaft stellen sie hierfür das Leipziger «Brühlprojekt» vor, dabei handelt es sich um ein Plattenbauensemble im Stadtzentrum von Leipzig, welches mittlerweile abgerissen wurde und nun durch ein Shopping-Mall ersetzt wird.

 

Ab 19 Uhr Filme aus der DDR und zur Post-DDR, open end 

Ab 20 Uhr Essen, Bar und Musik mit LETRASET TRANSFER (Zürich)

Sonntag, 14. März, ab 11 Uhr: Filmprogramm bis am Abend

 

Einladung und Info (PDF): DDR - ein Staat verschwindet

 

*

 

Von Andreas bis Züst

Eine Bibliothek geht auf Wanderschaft 

Sonntag 7. März, 14–18 Uhr, Finissage im Sitterwerk

Mit einer Intervention von Valentin Hindermann und Lex Trüb (Visuelle Gestalter)

Musik: Luigi Archetti, Ian Anüll und  Marc Zeier

www.andreaszuest.ch

www.sitterwerk.ch

 

*

 

Mittwoch, 24. Februar

Suppenbeiz mit Film 

Ab 11 Uhr, Suppenbeiz 

20 Uhr, «Die Frau mit den fünf Elefanten» Regie: Vadim Jendreyko

 

Mehrfach preisgekrönter Dokumentarfilm über Swetlana Geier. Sie gilt als die grösste Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche. Soeben hat sie für den Zürcher Ammann Verlag ihr Lebenswerk beendet: die Neuübersetzung der fünf grossen Romane von Dostojewskij, genannt die fünf Elefanten. Ihre Arbeit ist von grossem sinnlichen Sprachverständnis und kompromissloser Achtung vor den Autoren geprägt, ihr Leben wurde von Europas wechselvoller Geschichte überschattet. Mit Vadim Jendreyko reist die 85-järige Frau zum ersten Mal aus ihrer Wahlheimat Deutschland zurück an die Orte ihrer Kindheit in die Ukraine. Der Film verwebt Swetlana Geiers Lebensgeschichte mit ihrem literarischen Schaffen und spürt dem Geheimnis dieser unermüdlich tätigen Frau nach. Er erzählt von grossem Leid, stillen Helfern und unverhofften Chancen – und einer alles überstrahlenden Liebe für die Sprache.

*

 

Mittwoch, 17. Februar, 19.30 Uhr  

Themenabend im Sitterwerk St. Gallen

«Über die Möglichkeiten und Grenzen traditioneller und moderner Systeme der Bibliotheksordnung» 

Mehr auf www.andreaszuest.ch

Sitterwerk, Sittertalstrasse 34, 9014 St.Gallen

Tel +41 71 278 87 09

www.sitterwerk.ch

*


Mittwoch, 20. Januar 2010

Suppenbeiz 

mit Gastköchen vom Assel Kulturkeller

ganzer Tag, 10 bis 22 Uhr

Assel Kulturkeller, Schönengrund, www.assel.ch

*

 

Mittwoch, 16. Dezember 2009 

Suppenbeiz 

ganzer Tag, 9 bis 23 Uhr

 

*

Dienstag, 1. Dezember

Ein Abend mit Noldi Alder (Urnäsch) 

20 Uhr, offen ab 19 Uhr

www.noldialder.ch

 

*

Alpenhof offen

Nach einjähriger Umbauzeit öffnet der Alpenhof seine Tore 

 

Samstag, 21. November 2009

ab 11 Uhr stündliche Führungen Suppe, Käse, Getränke 13.30 Ansprache, Grussbotschaften, Musik mit Hans Sturzenegger (Hackbrett)

20.00 Uhr Abendprogramm mit Peter Mettler, Sven Bösiger und Regula Engeler

ab 22.00 Uhr Tanz 

Sonntag, 22. November 2009

ab 10.00 Uhr Frühstück, stündliche Führungen Am Nachmittag Kaffee, Kuchen, Musik mit der Kapelle Rond on Schlääzig (Oberegg)

 

Bilder Umbau und Eröffnung: 

www.facebook.com/pages/ALPENHOFALPENHOF/273888985533

 

*

 

Projekte 2006-2008

 

 

2006

18. April, Lutz Guggisberg, Arbeiten, «komische Vögel verbrennen»
19. April, NKW (C&A), Sitzung Grafik
27. Mai – 20. Juli, Fa Ventilato, Musik-CD, Produktion
6.–13. Aug, BIG ZIS & Band, Musikproben
22.–27. Aug, Roman Elsener & Band, Tourneeübernachtungen
25.–27. Aug, Tangomaniacs, ST. TANGO, 2. Internationales Tangofestival
29. Aug – 3. Sept, Morex Optimo, NYC, Musikproben
10. Sept – 15. Sept, Fiftyfootmama, Musikproben
9.–15. Okt, Ruth Schweikert, Arbeiten, Schreiben

 

2007

10.–14. Jan, Urban Junior mit Frank Niklaus, Musik-Aufnahmen
9.–17. Feb (ca.), Schtärneföifi, Musik-Aufnahmen
15.-18. März, Carlo Lorenzi, Aufnahmen
30./31. März, Marco Koeppel und OK Rheintal Moschti-Fäscht, Sitzung
14.–19. Mai, Morex Optimo NYC, Tournee-Übernachtung/Proben
15.–23. Mai, Regula Engeler & Susa, Aufbau hitz&brand
14.–17. Juni, FOCAL, Weiterb. Film & Audiovision, Filmseminar mit Peter Mettler
30. Juni – 2. Juli, FEINHEIT, Musiklabel Recreation
4. Juli, Kunstgiesserei Sitterwerk, grosse Sitzung Bibliothek
28. Juli – 5. Aug, Mass&Fieber, Stückentwicklung «Die schwarze Kammer»
24.–26. Aug, Tangomaniacs, ST. TANGO, 3. Internationales Tangofestival
5.–9. Sept, Aurolab, Yoga mit Sama Fabian, London Yoga Retread
15./16. Sept, Kantonsschule Trogen, Drehbuchschreibkurs mit Mona Vetsch
18./19. Sept, Patrick Kessler & ROMOBIL (Gipsy-Band), Proben für Tour um Säntis
29. Sept – 7. Okt, Dave Hofmann, FUGO, Musikaufnahmen
8.–21. Okt, STROM (Gaudenz Badrutt, Christian Müller), Proben, Elektro-Sound
9./10. Nov, «Die Maultrommler kommen» Weber Bruhin, Michel Mettler, Peter Weber
22.–27. Nov, Perikles Monioudis, Funkweltmeister werden

 

2008

2.–6. Jan, STROM, Christian Müller, Proben/Aufnahmen
13.–17. Feb, FEINHEIT, Musiklabel Jahresplanung
18.–21. Feb, Ruth Schweikert, Arbeiten
1.–12. März, STROM, Badrutt Müller, Proben für Theater St. Gallen
25.–27. April, DIE INSEKTEN, Musik-Aufnahmen (laut!)
16.–17. Mai, Autoren-Gruppe NETZ, Literatentreffen
31. Mai – 6. Juni, Esther und Nadia, Studium, Vorbereitung Liz (Kunstg./Ethno)
6.–8. Juni, Michael und Komilitonen, Umweltnaturwissenschaftl. Studienabschluss
1.–6. Juli, Faradaycage, Theatergruppe Proben
5.–10. Juli, STROM, Christian Müller und Gaudenz Badrutt, Proben/Aufnahmen
12.–14. Juli, Cristina&Tinu, Kleine Filmnacht
21. Juli – 3. Aug, AZPAA, Andrea Winkler, Kunstanlass, Vernissage
12.–14. Aug, Helsinki-Club Zürich, Jahresplanung
15.–17. Aug, Tangomaniacs, ST. TANGO, 4. Internationales Tangofestival
10.–14. Nov, Gymn. Francaise Biel, Projekt Hors Saison

 

11 laure wyss.jpg 12 Jan-Voss_1983.jpg 13 Flyer_Alpenhof_640x480.jpg
21.jpg 22 moser-kamm_9488_843x560.jpg 23 flaier 9.7.11_2_640x440.jpg 32 Jukebox Anüll.jpeg